LADIES DRIVE – das weltweit erste Automobildesign- und Businessmagazin für Frauen

Der Verlag wurde als Familienunternehmen im Jahre 2007 von der 36jährigen Kommunikationswissenschaftlerin und ehemaligen TV-Moderatorin Sandra Stella Triebl im appenzellischen Walzenhausen ins Leben gerufen. Unterstützt wird die innovative und engagierte Unternehmerin dabei von ihrem Ehemann Sebastian Triebl (Geschäftsleitung und Bildredaktion) sowie Schwager Lucas Triebl (Art Direction), Schwägerin Lydia Zechner (Textchefin) und Astrid Niedermeier (Assistentin der Geschäftsleitung).

Anfangs haben alle den Kopf geschüttelt und sich gewundert. „Autos und Karriere? Das interessiert die Frauen von heute? – Kann ich mir nicht vorstellen! Und so viele Businessfrauen gibt’s ja gar nicht, dass es sich lohnen würde, mehrere Magazine damit zu füllen.“ – Ein Votum, welches Herausgeberin Sandra Stella Triebl einige Male zu Ohren kam. Doch weit gefehlt. Die Erstauflage von Ladies Drive im März 2008 war innerhalb von 3 Wochen vergriffen. Zudem konnte das junge Unternehmen das erste Betriebsjahr mit schwarzen Zahlen abschliessen.

Eine Mission, ein Netzwerk, ein weltweit einmaliges Erfolgskonzept.

Ladies Drive ist nach mittlerweile nur zwei Jahren Präsenz im Markt weitaus mehr als „nur“ ein weiteres Medienprodukt. Ladies Drive ist eine kredibile und breit vernetzte Plattform für engagierte Unternehmerinnen und Geschäftsfrauen geworden, die bei den herkömmlichen Medien sehr häufig keine Beachtung finden. Ladies Drive schliesst diese Lücke seit Jahren mit viel Engagement.

Sich bislang männlich etikettierten Themen anzunehmen und einen weiblichen Zugang zu finden, ohne missionarisch emanzipiert oder gar ausgrenzerisch sein zu wollen. Ladies Drive spielt mit Stereotypen und generiert neue Rollen(vor)bilder. „Es gibt so viele grossartige Frauen. Die brauchen keinen Miss-Titel, um für uns interessant zu sein. Es ist ohnehin auch schöner wenn wir engagierte und geerdete Frauen als Vorbilder für die nächste Generation präsentieren können, als stutenbissige Superstar-Kandidaten und Möchtegern-Models. Sonst dürfen wir uns nicht wundern, wenn unsere Kinder als Berufswunsch nur noch Superstar äussern,“ so Sandra Stella Triebl.

 

Errungenschaften & Verdienste von Ladies Drive

  • Special Recognition-Award des „European Union Women Inventors and Innovators Network“ (Oktober 2009).

  • Lancierung des 1. Schweizerischen Netzwerk-Awards in Zusammenarbeit mit nationalen Partnern (Durchführung erstmals 2011, Ausschreibung beginnt 2010).

  • Zusammenführung und Koordination der verschiedenen Frauenbusinessorganisationen unterschiedlichster Grösse und Herkunft, Unterstützung von Start-Up-Unternehmen von Frauen mittel kostenloser Inserate und PR, Zusammenfassung aller Aktivitäten der Frauenbusinessorganisationen im Printprodukt sowie Online (kostenlose Dienstleistung).

 

Ladies Drive - extraordinary cars & extraordinary women - erscheint 4x jährlich und bietet inhaltlich auf 148 Seiten:

  • spannende, authentische und exklusive Reportagen

  • Berichte aus den Bereichen Technik, Lifestyle, Design, Architektur, Reisen, Fashion und Beauty

  • hintergründige Interviews

  • einfühlsame Portraits spannender Frauen (und Männer) aus den Bereichen Automobil, Wirtschaft, Kunst, Design, Architektur und Kultur

  • frauenfokussierte Auto-Testberichte und Stories rund ums Thema Auto mit noch nie gesehenen Inszenierungen von Frauen, Autos und Fashion.

 

 

 

Kontakt:
Sandra Stella Triebl
Swiss Ladies Drive GmbH – Extraordinary Cars & Extraordinary Women
Im Dorf 97, 9428 Walzenhausen am Bodensee, Schweiz
Tel.: +41 79 480 1985
mail: stella@ladiesdrive.tv
www.ladiesdrive.tv

Aktuelle Meldungen

10.03.2017 

Eine Wissenschafts-Kolumne.

01.03.2017 

Eine Wissenschafts-Kolumne.

01.12.2016 

Eine Wissenschafts-Kolumne.

02.09.2016 

Reportage: auto touring

01.09.2016 

Eine Wissenschafts-Kolumne.






Social Bookmarking:
BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews